Unser Leitfaden für den Regelbetrieb der Kita Liebfrauen in Coronazeiten

Wir freuen uns, dass wir alle Kinder in der Tagesstätte betreuen können um in diesen unsicheren Zeiten möglichst hohe Hygiene- und Sicherheitsstandards zu gewährleisten, haben wir unser Kitakonzept angepasst.

Dieser Leitfaden ist als allgemeine Richtlinie zu verstehen, wie wir den Kita-Betrieb in Cornazeiten aufrechterhalten können.

-       Die Kita ist von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Alle Zeiten können nach Absprache genutzt werden. Die Sonderöffnungszeiten sind installiert und können bei Buchung wieder genutzt werden. Wichtig ist, dass die Bring- und Abholzeiten nicht von allen Eltern gleichzeitig genutzt werden können, damit eine Entzerrung möglich ist. Eltern betreten nur in Zeiten der Eingewöhnung das Kita-Gebäude. Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Betreten des Grundstückes und der Kita Pflicht. Zu Jederzeit sind die Abstandsregeln zu beachten.

-       Elterngespräche sind nach Absprache und auch gerne telefonisch möglich.

-       Alle Eltern können ab sofort zur digitalen Kommunikation die Kita-App nutzen. Hierfür ist eine gesonderte Anmeldung über die Kita erforderlich.

-       Alle Kinder sind ihren Stammgruppen zugeordnet. Nach dem Betreten des Gebäudes werden alle Kinder angehalten ihre Hände zu waschen.

-       Gefrühstückt wird in den Gruppenräumen.

-       Mittagessen innerhalb ihrer Stammgruppen im Café und im Turnraum. Die Kinder haben zugeordnete feste Plätze. Das Essen wird von den Erziehern serviert (kein Buffet)

-       In den Schlafräumen wird auf ausreichend Abstand geachtet.

-       Der Spielplatz wird durch Absperrband abgetrennt und die Kinder haben die Möglichkeit in ihren Stammgruppen in bestimmten Abschnitten zu spielen.

-       Singen und Bewegungsspiele finden nach Möglichkeit im Freien statt. Sprachförderung, Ballschule, Vorschulerziehung, Musikschule sind in kleinen Gruppen wieder möglich.

-       Geburtstagsfeiern der Kinder finden statt. Mitgebracht werden dürfen abgepackte Lebensmittel oder Süßigkeiten.

-       Kranke Kinder gehören nicht in die Kita. Nach Fieber müssen sie 48 Stunden fieberfrei sein, bevor sie wieder in die Kita dürfen.

-       Alle Erzieher tragen außerhalb der Stammgruppen Nasen-Mund-Bedeckung und achten auf den Mindestabstand.

 

Es gilt der niedersächsische Rahmenhygieneplan für Corona